• Unsere Tiere

Vögel

Es kommt vor, dass es eine Schulklasse nicht schafft, die Zebrafinken auf unserem Flur zu übertönen. Sie scheinen sich ständig zu unterhalten, denn es gibt kaum Momente, wo ihr Gezwitscher verstummt. Großes Interesse rufen auch unsere Tauben hervor. Eine bunte Rassenvielfalt von Haustauben präsentiert sich in einer Voliere und in einem historischen Taubenturm halten wir Montaubantauben im Freiflug.

Terrarieren

Das Haus verfügt über eine naturkundliche Ausstellung zu den Themen Wald und „Wunderwelt Boden“, außerdem Terrarien, Aquarien und Volieren, Kabinette zum Experimentieren und Mikroskopieren sowie eine umfangreiche Insekten- und Präparatensammlung.

Auf dem 17.000 qm großen Außengelände befinden sich eine weitläufige Gartenanlage mit Teichen, Freilandterrarium, Tiergehegen und Streichelzoo und eine Pferdekoppel mit Reitplatz. Insgesamt können hier über 500 Tiere beobachtet werden.


Aquarien

Eine sehr große Artenvielfalt von Wirbeltieren findet man auch bei den Fischen. Hier zeigen wir vor allem einheimische Tiere wie den urzeitlichen Stör, den nachtaktiven Aal und den räuberischen Flussbarsch. Mit etwas Glück kann man den dreistachligen Stichling bei der Brutpflege beobachten oder das muntere Schwarmverhalten der Moderlieschen studieren. Mit dem Marmorkrebs zeigen wir ein Beispiel für die Faunenverfälschung auch in einheimischen Gewässern.


Hufe auf der Koppel und ein Reitplatz

Wer sich unserem Haus nähert, wird im ersten Moment überrascht sein, in einem Stadtpark auf eine Pferdekoppel zu stoßen und doch scheint es so, als sei das Haus Natur und Umwelt nur von Pferdekoppeln umgeben. Je nachdem von welcher Seite der Besucher sich nähert, wird er zunächst mit Reika und Lotti oder Max und Moritz Bekanntschaft schließen. Vielleicht ist auch gerade unser Haflingergespann mit dem Kremser durch die Wuhlheide unterwegs und sie springen auf den Wagen auf…


Streichelgehege

Was wäre ein Zoo ohne sein Streichelgehege? Doch Vorsicht! So ein Tier hält’s mit der Neugier wie mancher Nachbar und wird vielleicht aufdringlich. Es sei denn, das Tier ist Herr der Lage, oder in unserem Falle die Eselin ist Frau der Lage. Lilli, unsere Esel-dame, ist der Star. Zumindest seit sie für eine Show von Helge Schneider Model gestanden hat. Die Tiere genießen es, von den Besuchern mit Streicheleinheiten verwöhnt zu werden, haben aber auch die Möglichkeit, sich in ihren Ruhebereich zurück zu ziehen.


  • Karten und Preise

Eintrittspreise
Erwachsene: 1,50 €
Kinder ab 5 Jahre: 1 €

Jahreskarten
Erwachsene: 19 €
Kinder ab 5 Jahre: 10 €

 

  • Öffnungszeiten
Montags geschlossen!
April bis Oktober
Di bis Fr 10-18 Uhr
Sa & So 10-18 Uhr
 
November bis März
Di bis Fr 10-16 Uhr
Sa & So 10-17 Uhr
In den Schulferien auch
Montags geöffnet
 
  • Adresse und Kontakt

Union Sozialer Einrichtungen gGmbH

Haus Natur und Umwelt

An der Wuhlheide 169

12459 Berlin

Tel.: 030 / 535 19 86,
Fax: 030 / 535 19 90
info@hnu-berlin.de, www.u-s-e.org

 

Familien-Gutscheinbuch

Familien-Gutscheinbuch